Welt ► Terranischer Sternenstaat ► Core ► Kolonien ► Europa

Europa

Die Kolonie „Europa” auf dem gleichnamigen Mond des Jupiter wurde schon im späten 21. Jahrhundert errichtet, als man begann, den interplanetaren Weltraum kommerziell zu erschließen. Reisen zu den weiter außen gelegenen Planeten waren durch die Basen auf Mond und Mars und nukleare Antriebe wirtschaftlich durchführbar, und so wurde die Basis zunächst hauptsächlich für wissenschaftliche Zwecke und Tourismus errichtet. Alles in allem ging es dort aber, im Vergleich zu den erdnahen Kolonien, recht beschaulich zu. Erst nachdem der Sternenantrieb ein neues Zeitalter der Raumfahrt eingeläutet hatte, erfuhr die Kolonie ein etwas schnelleres Wachstum. Mit 140 Millionen Einwohnern ist Europa heute eine der kleineren unter den großen Kolonien der Kernwelten. Der Größe nach ist sie vergleichbar mit Luna Prime, in ihrem Wesen aber ist sie wesentlich offener und vielseitiger und erinnert eher an Utopia Planitia.

Europa verfügt, ähnlich wie Utopia Planitia, über einen großen zivilen Raumhafen. Vor allem kleinere, aufstrebende Unternehmen mit interstellaren Ambitionen fühlen sich davon angezogen, da Europa ein vergleichsweise preiswerter Standort im Core ist. Alle wichtigen Kolonien der Kernwelten sind nur wenige Flugminuten entfernt. Für Anwohner und Touristen bietet der Jupitermond recht angenehme Rahmenbedingungen, sowohl finanziell, als auch im Hinblick auf die Verwaltung - die ist ja die Zustände in Terra Haven, Utopia Planitia oder gar im Rim gewohnt, und im Vergleich dazu ist Europa wahrlich ein ruhiges Pflaster. Für Ruheständler gibt es außerdem ganzjährig eine schöne Aussicht auf den Jupiter.

© 2005-2008 Jörn P. Meier  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt: webmaster@ionflux.org  •  Letzte Aktualisierung: 2008-09-21  •  Version: 2.0  •  Sprache: en | de  •  Die Texte auf dieser Seite unterliegen einer Creative Commons Lizenz. Sie dürfen die Inhalte dieser Website unter bestimmten Bedingungen in eigenen Projekten verwenden. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.