Welt ► Terranischer Sternenstaat ► Core ► Kolonien ► Triton

Triton

Fernab von den dicht bevölkerten inneren Planeten hat das Militär des Terranischen Sternenstaats, die TSSF, den Neptunmond Triton als seinen Stützpunkt im Sol-System etabliert. Die Kolonie ist rings um den riesigen „Horizon” Raumhafen aufgebaut und besteht faktisch nur aus militärischen Verwaltungsgebäuden, Kasernen und der nötigen Versorgungsinfrastruktur. Der gesamte Mond und selbst der umliegende Weltraum sind militärisches Sperrgebiet. Vorausgesetzt man hat genug Nerven, um die Formalitäten zu erledigen, kann man hier dennoch sehr einträgliche Geschäftsmöglichkeiten vorfinden. Denn die Soldaten aus Stab und Truppe müssen, wie alle Menschen, essen, trinken, sich einrichten und versorgen, und sie sind auch Ablenkungen durch Freizeitangebote während der Dienstpausen und Landgänge nicht abgeneigt. So ist die Kolonie auf immerhin 65 Millionen Einwohner angewachsen, von denen die wenigsten selber Soldaten sind. Die meisten sind in einem der vielen Wirtschaftszweige beschäftigt, die von den Aktivitäten des Militärs profitieren.

Triton beherbergt aber nicht nur die Soldaten und die Schiffe der Flotte, sondern auch Flottenwerft, Waffenlager und Forschungsanlagen. All dies unterliegt strengster Geheimhaltung, und obwohl Triton nicht wie etwa Alpha Spaceflights Zentralwelt Alpha One komplett von den Scannern verschwunden ist, ist es erstaunlich schwierig, Informationen über den Himmelskörper und die Vorgänge auf und unter seiner Oberfläche in Erfahrung zu bringen. Der Weltraum rund um Triton gleicht einer Festung, bestehend aus kilometergroßen Kanonen, Minen mit unbekannter Sprengkraft und ständigen Patrouillen, an denen durchaus auch schwere Kriegsschiffe teilnehmen. Trotzdem mischen sich die auf Triton stationierten Kräfte kaum in die Angelegenheiten der inneren Kolonien, wie etwa die Kontrolle des Raums im Sonnensystem, ein, es sei denn, sie werden von der Regierung dazu aufgefordert. Wer allerdings die großzügig dimensionierte Sicherheitszone rund um Triton ohne Erlaubnis verletzt, muss mit großen Schwierigkeiten rechnen. In diesem speziellen Fall hat die TSSF die volle Verfügungsgewalt, obwohl es sich um eine Kolonie im innersten Zentrum des Sternenstaats handelt, wo traditionell der CSE seinen Einfluss geltend macht.

© 2005-2008 Jörn P. Meier  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt: webmaster@ionflux.org  •  Letzte Aktualisierung: 2008-09-21  •  Version: 2.0  •  Sprache: en | de  •  Die Texte auf dieser Seite unterliegen einer Creative Commons Lizenz. Sie dürfen die Inhalte dieser Website unter bestimmten Bedingungen in eigenen Projekten verwenden. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.