Heimlichkeit

Zur Fertigkeit Heimlichkeit gehören viele höchst unterschiedliche Fähigkeiten, die aber durch ein gemeinsames Hauptziel zusammengehalten werden. Dieses Ziel besteht darin, dass die Anwendung dieser Fähigkeiten möglichst unauffällig erfolgen soll oder dass durch die Anwendung eigentlich eine Täuschung stattfindet, etwa indem eine andere Handlung vorgetäuscht wird. Die Motivation für das heimliche Vorgehen kann höchst unterschiedliche Quellen haben. Nicht selten liegt ihr aber eine eigentlich illegale Aktivität zu Grunde. Dies macht die Fertigkeit zu einem wichtigen Handwerkszeug für alle Arten geheimer Operationen von der Spionage bis zum Diebstahl. Die Fertigkeit Heimlichkeit bezieht sich hauptsächlich auf spezielle Methoden und Erfahrung mit verschiedenen Arten verdeckter Operationen. Für das Neutralisieren von Sicherheitssystemen ist im konkreten Anwendungsfall die Spezialisierung Sicherheitstechnik der Fertigkeit Technik vorgesehen.

Schwierigkeit für die Steigerung: 3

Bonus-Attribute: Gew/Ges/Int

Spezialisierungen: Unauffälligkeit; Täuschen; Einbruch; Taschendiebstahl; Schlösser knacken

Prof/FW 1/2 - Der Charakter kann sich unauffällig bewegen und kennt einige Taschenspielertricks.

Prof/FW 2/4 - Der Charakter ist erfahren in der Durchführung kleinerer illegaler oder geheimer Aktivitäten. Sie kann sich Gegenstände unauffällig aneignen und sich unerwünschter Entdeckung entziehen.

Prof/FW 3/6 - Der Charakter beherrscht den professionellen Umgang mit den Methoden geheimer Operationen. Auch schwer gesicherte Zugangsbereiche können sie nicht vom Erreichen ihrer Ziele abhalten. Sie ist nie zur falschen Zeit am falschen Ort und entzieht sich geschickt allen Entdeckungsversuchen.

Die Fertigkeit Heimlichkeit umfasst folgende Spezialisierungen:

Unauffälligkeit

Diese Spezialisierung beinhaltet unauffälliges Verhalten gegenüber Personen die Verdacht schöpfen könnten, das Erkennen und Vermeiden von Überwachungseinrichtungen, die geschickte Auswahl eines Verstecks für Personen und Ausrüstung. Unauffällige Bewegungsarten fallen unter die Spezialisierung Schleichen der Fertigkeit Bewegung.

Täuschen

Diese Spezialisierung wird verwendet, um andere Menschen bezüglich der eigenen Absichten oder Identität in die Irre zu führen. Dazu gehören die Auswahl und Anwendung einer Verkleidung, das Ausarbeiten eines glaubwürdigen Alibis oder Durchführen eines effektiven Ablenkungsmanövers, um eine andere Aktion zu verdecken.

Einbruch

Mit dieser Spezialisierung verfügt ein Charakter über Kenntnisse und Erfahrungen, die es ihm erlauben, Einbrüche in gesicherte Anlagen oder Perimeter durchzuführen. Dabei soll eine Entdeckung der Aktion verhindert oder zumindest möglichst lange hinausgezögert werden. Dazu ist einerseits eine zutreffende Analyse der Situation nötig, andererseits aber auch geschickte Planung des Vorgehens, was Gegenstand dieser Spezialisierung ist. Einzelne Maßnahmen wie die unauffällige Bewegung oder das Ausschalten von Sicherheitssystemen gehören nicht zu dieser Spezialisierung.

Taschendiebstahl

Diese Spezialisierung wird verwendet, um Gegenstände in sich spontan ergebenden Situationen unauffällig zu entwenden.

Schlösser knacken

Zwar werden in der Welt von Xegity nur noch selten mechanische Schlösser verwendet, allerdings sind sie aufgrund ihrer Zuverlässigkeit auch unter extremen Umweltbedingungen und ihrer vergleichsweise unkomplizierten Konstruktion nicht vollständig verschwunden. Auch lässt sich bei vielen einfachen computergesteuerten Schlössern im Ernstfall immerhin noch der mechanische Schließmechanismus angreifen. Diese Spezialisierung umfasst die Ansätze und Methoden zum Öffnen solcher Schlösser ohne den passenden Schlüssel, vom Einsatz spezieller Werkzeuge bis hin zum effizienten Gebrauch von roher Gewalt. Für das Öffnen von Schlössern mit Netz- oder Sensorinterfaces ohne Rückgriff auch deren mechanische Komponente werden allerdings die Spezialisierungen Hacking/Systemsicherheit oder Technik/Sicherheitstechnik verwendet.

© 2005-2008 Jörn P. Meier  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt: webmaster@ionflux.org  •  Letzte Aktualisierung: 2008-09-21  •  Version: 2.0  •  Sprache: en | de  •  Die Texte auf dieser Seite unterliegen einer Creative Commons Lizenz. Sie dürfen die Inhalte dieser Website unter bestimmten Bedingungen in eigenen Projekten verwenden. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.