Sonstiges

In diesem Abschnitt sind diverse Hintergrundinformationen dokumentiert, die zu keiner der anderen Kategorien passen.

Energieausfälle auf dem Mars

Anfang 2246 gab es auf dem Raumhafen der Utopia Planitia Kolonie auf dem Mars regelmäßig Energieausfälle, die die ansässigen Händler in Angst und Schrecken versetzten. Laut offiziellen Stellen waren Penner und Punks für die Probleme verantwortlich.

[mehr...]

Kappa-Ciranus-Syndrom

Das Kappa-Ciranus-Syndrom ist eine mysteriöse Krankheit, die in den Jahren nach 2242 bei den Besatzungen zahlreicher Raumschiffe im Outer Rim zu unerklärbaren Mutationen und Todesfällen führte. Alle betroffenen Besatzungen hatten für verschiedene Konzerne unbesiedelte Himmelskörper an den Grenzen des Sternenstaats untersucht. Gerüchten zufolge sollen sogar ganze Kolonien im Outer Rim durch die Seuche entvölkert wurden sein.

[mehr...]

Außerirdische Artefakte

In den Jahren nach 2242 wurden durch Forschungsschiffe und freie Händler an den Grenzen des Outer Rim erstmals die Hinterlassenschaften einer außerirdischen Zivilisation gefunden. Dazu gehörten technische Geräte aller Arten und Größen, aber auch vollständig erhaltene Anlagen unbekannter Funktion. In den folgenden Jahren begannen sich verschiedenste Parteien für diese Artefakte zu interessieren, allen voran die großen Konzerne.

[mehr...]

© 2005-2008 Jörn P. Meier  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt: webmaster@ionflux.org  •  Letzte Aktualisierung: 2008-09-21  •  Version: 2.0  •  Sprache: en | de  •  Die Texte auf dieser Seite unterliegen einer Creative Commons Lizenz. Sie dürfen die Inhalte dieser Website unter bestimmten Bedingungen in eigenen Projekten verwenden. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.