Regeln ► Psionische Kräfte ► Hypnose

Hypnose

Effekte der Kategorie Hypnose können verwendet werden, um den freien Willen eines anderen Lebewesens zu beeinflussen. Die Bezeichnung lehnt sich zwar an die Tradition an, ansonsten haben die psionischen Effekte dieser Art meistens nur wenig mit dem gemeinsam, was man sich unter Hypnose vorstellt. Im Gegensatz zu einer indirekten Einwirkung über die Sinneswahrnehmungen der Zielperson findet bei psionischer Hypnose eine direkte Einwirkung auf deren Hirnfunktionen statt. Bei Effekten aus dieser Kategorie kann Psi-Resistenz auch von nicht psionisch begabten Individuen eingesetzt werden, um die Beeinflussung zu erschweren oder ganz zu verhindern.

Schwierigkeit (unspezialisiert): normal

Schwierigkeit (Steigerung): 5

Suggestion

Durch eine psionische Suggestion kann ein Psioniker ein anderes Lebewesen zu einer spontanen Handlung veranlassen. Dem Ziel erscheint die vom Psioniker gedanklich formulierte Anweisung im selben Moment als sinnvolle Verhaltensweise. Andererseits wird es einfach, der Suggestion zu widerstehen, wenn sie den Interessen des Opfers extrem zuwiderläuft oder gar eine Bedrohung für Leib und Leben bedeuten würde. Dem Opfer steht eine Probe auf Psi-Resistenz zu. Falls die Anweisung offensichtlich den eigenen Absichten zuwiderläuft, wirkt ein zusätzlicher Modifikator von -1 (einfach) für die Probe. Falls sie sogar Leib und Leben der Zielperson in Gefahr bringen würde, gilt ein zusätzlicher Modifikator von -3 (extrem einfach). Die Suggestion darf nur eine einzige Handlung betreffen, und diese Handlung muss innerhalb einer Aktion ausführbar sein. Komplexe Anweisungen erfordern einen aufwändigeren psionischen Effekt, wie zum Beispiel „Befehl” oder „Kontrolle”. Die Suggestion eignet sich vor allem dazu, einem nicht all zu unkooperativen Ziel die entscheidende Motivation zu einer bestimmten Handlungsweise aufzuzwingen. Selbst wenn das Ziel seine Psi-Resistenz erfolgreich einsetzt, kann es durch den Widerspruch zwischen eigener Absicht und Suggestion für einen Moment verwirrt sein. Falls das angegriffene Ziel nicht mindestens zwei zusätzliche Erfolge (kompetentes Ergebnis) bei der Probe auf Psi-Resistenz erzielt, ist es für die Dauer einer intuitiven Aktion verwirrt und dadurch handlungsunfähig.

Wirkungsbereich und Kosten: eine Person, unmittelbare Nähe (erfordert Sichtkontakt), 10 Punkte; der Effekt kann auf mehrere Personen gleichzeitig gewirkt werden, was die Kosten entsprechend erhöht

Modifikation der Schwierigkeit: keine

Dauer der Aktion: intuitiv

Befehl

Ein psionischer Befehl ist eine nachdrückliche Anweisung zu einer Handlung, die ein Psioniker gedanklich formuliert und an ein anderes Lebwesen überträgt. Das Ziel sieht bei mangelnder Psi-Resistenz meist keinen Grund, dem Befehl nicht Folge zu leisten, und handelt unverzüglich im Sinne des Psionikers. Andererseits betrifft ein psionischer Befehl nur eine Aktion, und schon im nächsten Moment kann das Ziel seinen Irrtum erkennen, und entsprechend anders reagieren. Psionische Befehle unterliegen, abgesehen von ihrer kurzen Wirkungsdauer, kaum Beschränkungen. Falls die Ausführung einer solchen Anweisung allerdings Leib oder Leben des Opfers in Gefahr bringen würde, ist die Probe auf Psi-Resistenz zum Neutralisieren des Effekts um -2 (sehr einfach) erleichtert. Wenn nicht mindestens drei zusätzliche Erfolge (hochwertiges Ergebnis) bei der Probe auf Psi-Resistenz erzielt werden, ist das Ziel für die Dauer einer intuitiven Aktion verwirrt und handlungsunfähig. Bei weniger als einem zusätzlichen Erfolg (erbauliches Ergebnis) wird das Ziel dennoch versuchen, die Anweisung bestmöglichst unter Berücksichtigung der eigenen Interessen umzusetzen.

Wirkungsbereich und Kosten: eine Person, unmittelbare Nähe (erfordert Sichtkontakt), 20 Punkte; der Effekt kann auf mehrere Personen gleichzeitig gewirkt werden, was die Kosten entsprechend erhöht

Modifikation der Schwierigkeit: keine

Dauer der Aktion: intuitiv

Kontrolle

Durch diesen mächtigen Effekt kann ein Psioniker die vollständige Kontrolle über ein anderes Lebewesen übernehmen. Das Opfer wird nahezu willenlos und führt jeden gedanklich formulierten Befehl des Psionikers aus, selbst wenn es dadurch Leib und Leben seiner Verbündeten oder von sich selbst in Gefahr bringt. In diesen Fällen darf allerdings eine erneute Probe auf Psi-Resistenz durchgeführt werden, die um -2 (sehr einfach) erleichtert ist. Die Wirkung des Effekts erfordert Sichtkontakt und einige Konzentration auf Seiten des Psionikers. Der Effekt erfordert um so mehr Psi-Energie, je größer die Willenskraft des Opfers ist.

Wirkungsbereich und Kosten: eine Person, unmittelbare Nähe (erfordert Sichtkontakt), Willenskraft des Opfers 1 bis 5: 50 Punkte + 5 Punkte pro 5 Minuten, 6 bis 7: 50 Punkte + 10 Punkte pro 5 Minuten, 8 bis 9: 50 Punkte + 20 Punkte pro 5 Minuten, ab 10: 100 Punkte + 20 Punkte pro 5 Minuten; der Effekt kann auf mehrere Personen gleichzeitig gewirkt werden, was die Kosten entsprechend erhöht

Modifikation der Schwierigkeit: falls mehrere Personen gleichzeitig kontrolliert werden, +1 (schwer) für jede Verdoppelung der Anzahl der Personen (+1 bei 2 Personen, +2 bei 4 Personen, +3 bei 8 Personen usw.)

Dauer der Aktion: 10 Sekunden (10 normale Aktionen)

© 2005-2008 Jörn P. Meier  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt: webmaster@ionflux.org  •  Letzte Aktualisierung: 2008-09-21  •  Version: 2.0  •  Sprache: en | de  •  Die Texte auf dieser Seite unterliegen einer Creative Commons Lizenz. Sie dürfen die Inhalte dieser Website unter bestimmten Bedingungen in eigenen Projekten verwenden. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.