Regeln ► Psionische Kräfte ► Zeitmanipulation

Zeitmanipulation

Die psionischen Effekte der Kategorie Zeitmanipulation erlauben einem Psioniker die Bewegung von Objekten und Energieströmen in der Zeit. Sie erfüllt damit eine ähnliche Rolle wie die Teleportation für den Raum. Zu den wichtigsten Auswirkungen dieser Kräfte gehören die Wahrnehmung von Ereignissen in der Vergangenheit oder Zukunft und geringfügige Veränderungen des Zeitablaufs. Sehr mächtige Psioniker können Effekte der Zeitmanipulation sogar für Zeitreisen oder die vollständige Veränderung vergangener oder zukünftiger Ereignisse verwenden. Diese Macht ist aber mit verschiedenen Ungewissheiten verbunden, die sich nur durch Beherrschung und Einsatz der Multiversalmanipulation vermeiden lassen. So kann der Blick in die Zukunft stets nur eine von vielen Möglichkeiten offenbaren, ebenso wie der Blick in die Vergangenheit nur jene Ereignisse aufzeigt, die mit größter Wahrscheinlichkeit zur Gegenwart geführt haben. Diese Unsicherheit macht die Zeitmanipulation insbesondere bei sorglosem Einsatz eher zu einem Faktor der Verwirrung, als dass sie Klarheit schaffen könnte.

Schwierigkeit (unspezialisiert): sehr schwer, +2

Schwierigkeit (Steigerung): 6

© 2005-2008 Jörn P. Meier  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt: webmaster@ionflux.org  •  Letzte Aktualisierung: 2008-09-21  •  Version: 2.0  •  Sprache: en | de  •  Die Texte auf dieser Seite unterliegen einer Creative Commons Lizenz. Sie dürfen die Inhalte dieser Website unter bestimmten Bedingungen in eigenen Projekten verwenden. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.